Thomas Schendel, bekannt als Kommissar Heide aus der Fernsehserie Tatort, inszenierte das italienische Maskentheater „Mosca und Volpone“. Inspiriert wurde es von dem englischen Bühnenautor Ben Jonson, der seinerzeit höfische Maskenspiele dichtete. Er war ein Kollege von Shakespeare zudem ein Verehrer der antiken römischen Literatur. Für Volpone wählte Jonson als Szenarium Venedig. Die Bewohner dieser legendären Lagunenstadt verstehen sich grandios auf die Klaviatur der Politik, der Liebe und des Maskenspiels. [Weiterlesen...]

Rheinsberger Frühlingssinfonie

Dort, wo im 12. Jahrhundert sich die Wasserburg Rhynesberg befand, besteht nun die Möglichkeit in Schloß Rheinsberg und dem dazugehörigen Lustgarten zu wandeln. Freiherr von Knobelsdorf war nicht nur Künstler sondern in erster Linie Architekt.1737 setzte [Weiterlesen...]

21.02.2018 15:37h Der spanische Choreograf Nacho Duato reist zurück."Erde"
25.11.2017 17:23h Die Stadtmusikanten besetzen im Dezember die Komische Oper
13.09.2017 11:07h Spaziergang über die Pfaueninsel - Romantische Gedankensplitter
08.07.2017 14:50h Barocke Lustbarkeit in der Altlandsberger Schlosskirche
16.04.2017 15:43h Die Liebesgeschichte von Daphnis und Chloé getanzt vom Staatsballett