Ein Diamant der russischen Ballett-Geschichte ist „Schwanensee“. Uraufgeführt wurde es 1877 im Moskauer Bolschoi Theater. Bevor Tschaikowsky für dieses umfassende Werk beauftragt wurde, hatte er bereits „rein zum Vergnügen“ ein Schwanensee-Märchen für die Kinder seiner Schwester komponiert. Abstrahiert mit dem musikalischen Motiv - das Geheimnis der wahren Liebe - diente ihm als Inspiration der Schwanengesang. Schwäne sind Einzelgänger gehen sie eine Liebesverbindung ein, ist es gewöhnlich für die Ewigkeit. [Weiterlesen...]

Rheinsberger Frühlingssinfonie

Dort, wo im 12. Jahrhundert sich die Wasserburg Rhynesberg befand, besteht nun die Möglichkeit in Schloß Rheinsberg und dem dazugehörigen Lustgarten zu wandeln. Freiherr von Knobelsdorf war nicht nur Künstler sondern in erster Linie Architekt.1737 setzte [Weiterlesen...]

07.06.2022 11:33h Die Wiederkehr der rätselhaften Märchenprinzen
06.10.2021 12:19h Das Gespenst von Canterville in geheimer Mission
13.07.2021 11:22h Kunst und Kultur im Naturerholungsgebiet Schloss-Park Charlottenburg
17.04.2021 11:26h Haselnussbäume und Naturschauspiel in der Zitadellen-Waldidylle
22.01.2021 12:02h Die Nussknacker-Hymne